Blarney Castle

In dem kleinen irischen Dorf Blarney, das nur ein paar Kilometer von Cork entfernt ist, gibt es eine sehr interessante Sehenswürdigkeit. Blarney Castle ist eine mittelalterliche Burg, die hervorragend erhalten ist und heute als Touristenattraktion viele Menschen nach Blarney lockt.

Die Ursprünge von Blarney Castle lassen sich bis in das 10. Jahrhundert zurück verfolgen. In dieser Zeit entstand eine Holzburg, die zur Verteidigung eingesetzt wurde. Vermutlich handelte es sich um einen Wehrturm, wie er zu dieser Zeit in vielen irischen Orten existierte. Im Jahr 1210 wurde die Burg abgerissen. Sogleich wurde jedoch eine steinerne Burg errichtet, denn auch im 13. Jahrhundert gab es in viele Feinde, die jederzeit angreifen konnten. „Blarney Castle“ weiterlesen

Cliffs of Moher

Irland ist berühmt für seine sattgrünen Flächen und die interessanten Küsten. Ein besonderer Küstenabschnitt sind die Cliffs of Moher. Sie befinden sich unweit von Doolin im Südwesten des Landes. Die Steilklippen locken jedes Jahr viele Besucher an, die sich diese imposante Naturschönheit anschauen möchten.

Die Cliffs of Moher sind insgesamt etwa 8 Kilometer lang. Ihre Höhe steigt von Süden nach Norden von 120 Meter auf über 200 Meter an. Der höchste Punkt mit einer Höhe von 214 Metern ist in der Nähe des O’Brien’s Tower, eines alten Wachturms aus dem 19.Jahrhundert, und befindet sich etwa in der Mitte der Steilklippen. „Cliffs of Moher“ weiterlesen